Alles neu macht der Mai – Neue Sichtweitesensoren und MARWIS 2.0

Ganz nach dem Motto „Alles neu macht der Mai“ ergänzen gleich zwei Innovationen in Zukunft unser Produkportfolio. Ab Mitte Mai 2015 löst der neue Sichtweitesensor VS2k-UMB den optischen Sensor VS20-UMB ab. Der Lufft VS2k-UMB ist das erste Produkt einer ganzen Serie in diesem Segment. Unser mobiler Straßensensor MARWIS erhält ein nützliches Update. Mehr dazu in diesem Blogbeitrag…

Weiterlesen ›

Der unsichtbare Fein(d)staub

Der Feinstaub(alarm) ist momentan in aller Munde – Aus Sicht der Messtechnik wird bei der Feinstaubmessung nahezu ausschließlich auf hochpräzise aber auch kostenintensive Messcontainer vertraut. Stellen Sie sich einmal vor, diese Referenzdaten könnten durch eine mobile Feinstaubmessung erweitert und verdichtet werden? Feinstaubmessung wird mobil – Messungen an jedem Ort der Welt! Mit einer solchen Lösung könnten beispielsweise mikroklimatische Besonderheiten gemessen werden, die eine Modellkalkulation nicht erfassen kann. Wir haben eine Lösung parat, die wir Ihnen folgend forstellen möchten:

Weiterlesen ›

Besser als raten: So erhöht MARWIS die Verkehrssicherheit

Extremes Winterwetter in den USA: Schneesturm Jonas wütete vor ein paar Tagen. Er verursachte dabei mehrere Verkehrsunfälle und forderte Todesopfer. Natürlich sucht jeder Betroffene nach Möglichkeiten um beim nächsten Mal besser vorbereitet zu sein. Im folgenden Artikel erklärt Ann Pattison von Lufft USA, wie Schulbusfahrer in North Carolina es schaffen, Schüler trotz des Unwetters sicher zur Schule zu bringen und wie jeder Fahrer mithilfe modernster Technik Verkehrsrisiken während der kalten Tage minimieren kann.

Weiterlesen ›

Messtechnik im Wandel – Wind- und Wettersensoren von Lufft

Alle digitalen Lufft-Sensoren sind Nachfahren ihrer mechanischen Vorgänger. Der erste von Gotthilf Lufft entwickelte und verkaufte Sensor war ein Barometer. Er wollte eigene produzieren, statt sie aus Frankreich zu importieren. Das zweite und dritte Messinstrument waren ein Altimeter (Höhenmesser) sowie ein Kompass. Nach und nach wuchs das Produktportfolio und Herr Lufft bewies ein außergewöhnlich gutes Händchen dabei, die Marktnachfrage mit seinen Innovation zu decken. Wie diese Innovationen weiter ihren Lauf beim Mess- und Regeltechnikhersteller nahmen und welch wichtige Aufgaben die Wind- und Wettersensoren heute übernehmen, steht in folgendem Blogbeitrag…

Weiterlesen ›