Schutz von historischen Schätzen durch den Lufft Datenlogger

Die wertvollen Funde der Ausstellung „Alexander der Große“ müssen gut geschützt werden. Lufft hat daher in der Ausstellung neun OPUS20E Datenlogger mit insgesamt 36 externen Temperatur/Feuchte Fühlern zur ständigen klimatologischen Überwachung installiert.

Weiterlesen ›

Zu hohe Luftfeuchtigkeit beim Hausbau und seine fatalen Folgen

Schimmel – ein häufiges Resultat von Baumängeln und falschem Heiz- und Lüftverhalten. Ein Problem das nicht nur Geld und Nerven kostet, sondern auch die körperliche Gesundheit erheblich beeinträchtigen kann. Häufig kommt es zu Erkrankungen der Haut sowie der Atemwege. Besonders Allergiker sind deutlich anfälliger.

Weiterlesen ›

Temperaturmessung – gestern und heute. Eine Erfolgsgeschichte

Die Temperatur ist die am zweit häufigsten gemessene Größe nach der Uhrzeit. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Geschichte der Temperaturmessung weit in der Zeit zurückreicht. Bereits im 2. Jahrhundert war bekannt, dass sich Luft bei Hitze ausdehnt und bei Kälte wieder zusammenzieht.

Weiterlesen ›

Schlechte Luft in der Uni? Messgeräte von Lufft für das perfekte Raumklima

Da wir mindestens zwei Drittel unseres Lebens in geschlossenen Räumen verbringen, spielt die Qualität des Raumklimas eine entscheidende Rolle für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Um eine einfache Überwachung des Raumklimas zu ermöglichen hat Lufft daher den OPUS20 TCO entwickelt.

Weiterlesen ›