Ein gutes Team: Solar-Log und Lufft.

Leistungsstarke Tools zur Vorhersage des Solar-Ertrages

Die Geschichte der Marke Solar-Log® begann vor 12 Jahren mit der Vision eines Hauseigentümers, der wissen wollte, wie seine Solaranlage auf dem Dach genau funktionierte. Heutzutage verlassen sich Installateure auf der ganzen Welt auf die Lösungen von Solar-Log®. Der unabhängige Softwareanbieter stellt Tools zur Generierung von Anlagendaten bereit, die für die effektive Überwachung und Nachvollziehbarkeit der Leistung von Solaranlagen erforderlich sind.

Unser Bestreben, es unseren Kunden bei der Maximierung ihrer Solarerträge so einfach wie möglich zu machen, spiegelt sich in unserer Partnerschaft und Kompatiblität mit den Lufft Wettersensoren wider. Dies eröffnete uns die Möglichkeit, integrierte und robuste All-in-One-Lösungen anzubieten, die sich mithilfe unserer Software zentral steuern lassen. Die Kombination aus Solar-Log® und WS501 Kompaktwettersensor deckt viele Bedürfnisse auf einmal ab. Der WS501 Wettersensor informiert über lokale, leistungsbeeinflussende Faktoren wie Luftdruck, Windrichtung, Windstärke, Luftfeuchte und Globalstrahlung.

Die vom Lufft WS501 Wettersensor gesammelten Daten können auf dem Solar-Log WEB Enest™ XL Portal visualisiert werden und helfen bei der genauen Ertragsprognose. Die Software erstellt darüber hinaus Anlagen- und Energieberichte, beinhaltet ein Logbuch-Ticketing-System, gibt die Performance Ratio aus und generiert einen jährlichen Überblick.

Der Lufft WS501 ist kompatibel mit dem Solar-Log 1200 und 2000. Der Wettersensor zeichnet sich durch einfache Handhabung z.B. hinsichtlich der Installation sowie Wartungsfreiheit aus und benötigt nur ein Kabel zur Systemanbindung,  wodurch er weniger fehleranfällig ist.

Solar-Log® ist kompatibel mit über 100 Wechselrichter-Fabrikaten und über 1.000 Komponenten. Damit ist Solar-Log® die ideale Lösung, um die Überwachung Ihrer PV-Anlage auf ein umfassendes Portal zu konsolidieren.

Werden Sie Gastautor bei Lufft Anfrage stellen ›

Mehr zum Thema: