Lufft auf der Intertraffic Amsterdam 2018

Nur noch wenige Tage bis zur Intertraffic Amsterdam 2018! Das erwartet Sie an Stand 12.532

Zwischen dem 20. und 23. März lohnt sich eine Amsterdam-Reise doppelt, denn in diesem Zeitraum findet die führende Messe für Verkehrstechnologien statt! Wir laden Sie herzlich auf unseren diesjährigen Intertraffic-Stand 12.532 ein, auf dem Sie neben den neusten Lufft Verkehrsprodukten auch exklusive Präsentationen erwarten.

Entdecken Sie Lufft Neuheiten und etablierte Produkte

Eines unserer Messe-Highlights ist Niederschlagssensor und intelligentes Disdrometer Lufft WS100. Die Mitte 2017 auf den Markt gebrachte Innovation ist wartungsfrei und hat gegenüber seinem Vorgänger R2S eine verbesserte und beheizte Messkuppel. Der Sensor kann alle Niederschlagstypen voneinander unterscheiden und informiert zuverlässig über Regenintensität sowie -menge – egal wie rau die Umgebungsbedingungen sind. Dank seiner besonders hohen Auflösung, erkennt er die verschiedenen Niederschlagstypen bereits ab den ersten gefallenen Tropfen. Er eignet sich daher besonders gut für Verkehrsanwendungen, wie z.B. als Teil von Verkehrsbeeinflussungs- oder Glättemeldeanlagen.

Auch nicht fehlen dürfen die neuen Lufft Sichtweitensensoren, die in zwei Ausführungen verfügbar sind: der Lufft VS2k mit einem Messbereich von 2 km und der VS20k, der Sichtweiten in bis zu 20 km Entfernung erkennt. Dahinter verbirgt sich das Vorwärtsstreulicht-Messverfahren, das mithilfe von Reflexionen Partikel und Tropfen in der Umgebung erkennt und somit die Sichtweite berechnet. Aufgrund des verbesserten Gehäuse-Designs und eines integrierten Vibrationsmotors, sind die Sichtweitensensor der neusten Generation deutlich besser vor Spinnennetzen, Insekten und Schmutzansammlungen vor der Linse geschützt als das Vorgängermodell. Zusätzlich verfügt der Sensor über eine Selbst-Überwachungsfunktion, das den Betreiber über die Abdeckung der Linse durch bspw. Staub informiert. Somit werden vorbeugende, regelmäßige Wartungseinsätze überflüssig. Weitere Verbesserungen nahmen unsere Entwickler und Designer hinsichtlich des Materials vor, das nun selbst in feucht-salziger Umgebung bestmöglich vor Verschleiß geschützt ist.

Ein weiteres ausgestelltes Produkt wird der StaRWIS sein. Hierbei handelt es sich um einen non-invasiven Straßen- und Runway-Wettersensor, der gleichzeitig und in Echtzeit Oberflächenbedingungen, -temperaturen, relative Feuchte, Tau- sowie Gefrierpunkt-Temperaturen und wetterbedingte Reibung berührungslos ermittelt. Er basiert auf einer mit einem Innovationsaward des Landes Baden-Württemberg ausgezeichneten LED-Technologie, die auch im mobilen Belagssensor MARWIS Anwendung findet, und eignet sich für Installationshöhen zwischen 4,5 und 6 m. Zu größeren Installationshöhen mit Messdistanzen zwischen 6 und 15 m passt der Lufft NIRS31.

Zudem finden Sie bei uns unsere bewährten, in die Oberfläche eingebauten Belags-Sensoren Lufft IRS31Pro & ARS31Pro. Während der aktive ARS31Pro Oberflächen- und Gefriertemperaturen unabhängig vom Taumittel erkennt, misst der IRS31Pro Fahrbahntemperaturen, Wasserflimhöhen, Reibung, Eisprozente, Fahrbahnzustände und Gefriertemperaturen für die gängisten Taumittel. Optional lassen sich Untergrunds-Temperatur-Sonden in bis zu zwei verschiedenen Tiefen anbringen. Die Ausgabe der Gefriertemperatur efolgt mit einer voreingestellten Trocken-Feucht-Schwelle gemäß der neuen TLS-Spezifikation, was einer Wasserfilmhöhe von 10µm entspricht, kann aber einfach angepasst werden. Das zweiteilige Gehäusekonzept ermöglicht die einfache Entnahme des Innenlebens und somit der Wartung sowie Kalibrierung ohne großen Demontage-Aufwand. Die invasiven Oberflächensensoren von Lufft eignen sich demnach hervorragend für Glättemelde-, Verkehrsbeeinflussungsanlagen und Runways.

Besuchen Sie uns am Stand 12.532 und überzeugen Sie sich selbst von der Qualität unserer Verkehrswetter-Sensoren!

Exklusive Produkt-Präsentationen aus erster Hand

Am Mittwoch und Donnerstag erwartet Sie jeweils um 15 Uhr ein exklusives Produkttraining zu unseren neusten Straßenwetter- bzw. Sichtweitensensoren. Hier lernen Sie sowohl unsere innovativen Produkte als auch Ihre Ansprechpartner im Vertrieb näher kennen. Melden Sie sich an und sichern Sie sich einen Platz bei den Präsentationen und / oder einen Termin mit dem Standpersonal!

Sie haben vorab Fragen zur Messe? Zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren!

Werden Sie Gastautor bei Lufft Anfrage stellen ›

Mehr zum Thema: