Lufft unterstützt belgisches Team bei der World Solar Challenge 2017

Für Solarfahrzeuge gilt die World Solar Challenge als härtestes Rennen der Welt. Es führt die Teilnehmer auf öffentlichen Straßen von Darwin (Nördlichster Teil Australiens) über 3000 km an die Südküste bis nach Adelaide. Das Rennen fand zwischen dem 8. und 15. Oktober 2017 statt.

Weiterlesen ›

Lufft Schneehöhensensor SHM 30 lüftet Geheimnisse über Antarktis

Seit 2009 trotzt der Lufft SHM 30 Schneehöhensensor dem rauen Klima der Antarktis. Er ist Teil der bedeutendsten Forschungsstation des Alfred Wegener Instituts. Was er genau aufdeckt und wie die Station aussieht, erfahren Sie im folgenden Beitrag…

Weiterlesen ›

Lufft WS501 liefert Daten am Untersee

Der Untersee im Osten der Antarktis ist ein faszinierendes Gewässer, das schon seit geschätzten 100 Tausend Jahren mit Eis bedeckt ist. Er stellt daher einen perfekten Ort für meteorologische Forschungsstationen dar. Aus diesem Grund installierte das Forschungsinstitut SETI (Search for Extraterrestrial Intelligence) hier vor kurzem eine neue Wetterstation…

Weiterlesen ›

Sensorik bei Kälte und Sturm: Windmessung in der Antarktis

Die argentinische Forschungsstation Orcadas befindet sich in der Antarktis. Damit die Mitarbeiter stetig über die Windbedingungen informiert sind, werden mehrere Windmesseinheiten von Lufft eingesetzt. Mehr zu diesem spannenden Projekt bei Kälte und Sturm erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Weiterlesen ›