Das Hydro-Meteorologische Zentrum Russlands vertraut auf Wettersensoren von Lufft

Auf Empfehlung des russischen Partners installierte das Hydro-Meteorologische Zentrum Russlands in Moskau kürzlich eine mit Lufft-Sensoren ausgestattete automatische Wetterstation.

Weiterlesen ›

Diese Verbesserungen bringt das neue SDI-12 Update mit sich

Entwicklungsnews zum SDI-12 Protokoll, dessen neueste Version nun für Lufft UMB-Sensoren zur Verfügung steht.

Weiterlesen ›

Russland – Korea – Mexiko: Erfolgsgeschichten des Straßensensors NIRS31

Der im Jahr 2008 auf den Markt gebrachte NIRS31 war der erste berührungslose Straßenwettersensor von Lufft, der eine einfache Installation ohne Straßensperrungen und aufwendige Bauarbeiten ermöglicht. Er eignet sich daher besonders gut für den Einsatz auf Brücken, bei denen der Einbau eingebetteter Bodensonden Risiken hinsichtlich der Statik birgt. Sie sind jedoch meist stärkeren Winden sowie der Abkühlung und Verdunstung des darunterliegenden Wassers ausgesetzt, und sollten daher unter Beobachtung stehen.

Der NIRS31 bildete zudem die Basis für die Entwicklung des mobilen Sensors MARWIS und unserem neuesten stationären Sensors StaRWIS mit niedrigerer Einbauhöhe. Grund genug, diesem Messtechnik-Wunder einen Beitrag zu widmen – mit Referenzen aus aller Welt!

Weiterlesen ›

Leistungsstarke Tools zur Vorhersage des Solar-Ertrages

Die Geschichte der Marke Solar-Log® begann vor 12 Jahren mit der Vision eines Hauseigentümers, der wissen wollte, wie seine Solaranlage auf dem Dach genau funktionierte. Heutzutage verlassen sich Installateure auf der ganzen Welt auf die Lösungen von Solar-Log®. Der unabhängige Softwareanbieter stellt Anlagendaten bereit, die für die effektive Überwachung und Nachvollziehbarkeit der Leistung von Solaranlagen erforderlich sind.

Weiterlesen ›