Mobiler Sensor MARWIS auf immer mehr Flughäfen im Einsatz

In den letzten Wochen gingen mehrere neue Erfolgsgeschichten des mobilen Sensors MARWIS bei uns ein. Besonders in Luftfahrt-Anwendungen etabliert er sich immer mehr. Und die Vorteile des Sensors liegen auf der Hand…

Weiterlesen ›

Russland – Korea – Mexiko: Erfolgsgeschichten des Straßensensors NIRS31

Der im Jahr 2008 auf den Markt gebrachte NIRS31 war der erste berührungslose Straßenwettersensor von Lufft, der eine einfache Installation ohne Straßensperrungen und aufwendige Bauarbeiten ermöglicht. Er eignet sich daher besonders gut für den Einsatz auf Brücken, bei denen der Einbau eingebetteter Bodensonden Risiken hinsichtlich der Statik birgt. Sie sind jedoch meist stärkeren Winden sowie der Abkühlung und Verdunstung des darunterliegenden Wassers ausgesetzt, und sollten daher unter Beobachtung stehen.

Der NIRS31 bildete zudem die Basis für die Entwicklung des mobilen Sensors MARWIS und unserem neuesten stationären Sensors StaRWIS mit niedrigerer Einbauhöhe. Grund genug, diesem Messtechnik-Wunder einen Beitrag zu widmen – mit Referenzen aus aller Welt!

Weiterlesen ›

Neue Kamera-Funktion der MARWIS iOS App

Es gibt bei der iOS App zur Bedienung des mobilen Straßenwettersensors MARWIS eine neue Funktion „Cam Picture“ – damit kann man Bilder der Kamera-Rückseite an den Server der Monitoring Software ViewMondo übertragen.

Weiterlesen ›

Lerne die neue MARWIS CloudGate Box kennen

Die neue MARWIS CloudGate Box – das Gateway, das die Daten des mobilen Sensors MARWIS an den Server der Monitoring-Software ViewMondo überträgt – ist da! Gut geschützt in einem robusten Metallgehäuse, lässt sie sich einfach im Fahrzeug verstauen und verkabeln. Im Tutorial zeigt Ihnen unser Techniker Manuel Kreissig, wie Sie die Box einrichten…

Weiterlesen ›