Der Countdown zum FIFA Worldcup 2014 in Brasilien läuft

Schon sehr bald beginnen die Spiele um die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien, worauf alle gespannt sein dürfen. Doch ein wichtiger Faktor sollte nicht ausser Acht gelassen werden: Das wechselhafte und körperlich belastende Klima des größten Staates Südamerikas. Deshalb sind die Austragungsorte mit Lufft Wetterstationen ausgerüstet und somit bestens auf alle meteorologischen Bedingungen vorbereitet. Mehr darüber welche Tücken das brasilianische Klima mit sich bringt und wie diese zu handlen sind, findet Ihr in diesem Blogbeitrag…

Weiterlesen ›

Meteorologische Frühwarnsysteme in Risikoregionen

Seit 1980 hat sich die Zahl der Extremwetterereignisse beinahe verdreifacht. Durch den Einsatz von Frühwarnsystemen sollen Gefahren rechtzeitig erkannt und mögliche Schäden klein gehalten werden. Nach dem verwüstenden Tsunami an der Küste Thailands im Winter 2004 und der durch ein Seebeben ausgelösten Flutwelle in Fukushima 2011, entstand auf den Philippinen ein großes Messnetzwerk zur Wetterbeobachtung. An diesem beteiligte sich Lufft mit den  intelligenten Kompaktwetterstationen WS502-UMB. Wie es danach weiter ging können Sie hier herausfinden…

Weiterlesen ›

Eine Sicht aufs Ganze: Die Erde im Temperatur- und Klimawandel

Der Klimawandel ist in aller Munde. Es gibt kaum eine Nachrichtensendung oder eine internationale Konferenz, auf der das Thema noch nicht besprochen wurde. Aber wie wird dieser Wandel unser Leben auf der Erde beeinflussen und was wird sich verändern? Bis jetzt steht eines fest: Wir sind mit einer schnellen Erwärmung der Erde konfrontiert.

Weiterlesen ›

Kraftwerk Sonne – Lufft in der Solarindustrie

Die Sonne als eine der Energiequellen der Zukunft – Rund um den Globus entstehen Fotovoltaik-Anwendungen, mit deren Hilfe aus Strahlung Energie erzeugt wird. All diese Anlagen benötigen Messtechnik. Mit der Entwicklung der WS-Produktfamilie im Jahr 2009 hat Lufft Produkte im Portfolio, die genau diesen Bereich der Messtechnik bedienen können.

Weiterlesen ›