Früh übt sich wer ein Wetterexperte werden will

Der 16-jährige Jan Hagnberger aus dem Schwarzwald hat nicht nur ein besonderes Hobby sondern auch ein Talent für Technik: Er nennt eine professionelle Wetterstation sein Eigen. Sie besteht aus allerlei Wettersensoren, darunter auch die Lufft WS500-UMB, die er selbst installiert und vernetzt hat. Wie er dazu kam und was er alles so austüftelt, steht hier im Blogbeitrag…

Weiterlesen ›

Nationalgarde Virginias setzt auf Photovoltaik-Monitoring von Lufft

Die Solarindustrie in den Vereinigten Staaten wächst. Da die Umgebungsbedingungen von großen Photovoltaik-Anlagen vor und nach der Installation beobachtet werden müssen, sind die Wettersensoren von Lufft die perfekte Lösungen für diesen Anwendungsbereich. Die multifunktionalen Geräte vereinen verschiedene Sensorkombinationen in einem Gehäuse. Außerdem kommen verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Genauigkeiten und lassen daher keine Wünsche offen! Dieser Blogbeitrag berichtet über die aktuellen Zahlen zur amerikanischen Solarbranche sowie einem großen Lufft USA-Projekt…

Weiterlesen ›

Höchstgeschwindigkeit dank Lufft – Zugverkehr in China

China – ein Land der Extreme. Mehr als 1,3 Milliarden Menschen leben in dem über 9,5 Millionen Quadratkilometern umfassenden Land. Ein Ausbau des Verkehrsnetzes ist für das immer größer werdende Wirtschaftswachstum des Landes unumgänglich. Lufft leistet mit den Kompaktwetterstationen WS400-UMB, WS500-UMB und WS600-UMB einen spannenden Beitrag dazu.

Weiterlesen ›

Wetterüberwachung mit den All-in-One-Sensoren von Lufft

Wenn zwei Menschen über das Wetter reden, heißt das gemeinhin, dass sie sich nicht viel zu sagen haben. Ein wenig Smalltalk über Sonne, Wolken und Regen: Bei Erzählungen über den Urlaub spielt das Reisewetter allerdings eine wichtige Rolle.

Weiterlesen ›