toggle menu

CHM Data Viewer - Software

Der CHM Data Viewer ist eine spezielle Visualisierungssoftware mit einer einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche. Die Software ermöglicht eine Darstellung der Daten, die mit dem Laserceilometer CHM 15k gemessen werden. Die vorher als Rohdaten im NetCDF-Format gespeicherten Daten lassen sich mit dem Data Viewer visualisieren und als Bilddatei speichern.
  • 8350.SW
Angebot oder Beratung anfordern
Bedienanleitung - Lufft - CHM Viewer (DE)
Brochure - Lufft - Cloud Height Detection (DE/EN)
Broschüre - Lufft - Image (DE)
Video - CHM15k: Technical Introduction of the Ceilometer CHM 15k

CHM 15k: Vor-Ort-Kalibrierung & -Prüfung der Kalibrierung - wie geht das und wie oft sollte ich es durchführen?

Lufft bietet ein Wolken-Simulations-Tool (CHM-Simulator) an, um die Gerätequalität direkt im Feld zu überprüfen.

Der Simulator erzeugt verschiedene Lichtimpulse und Hintergrundlichtpegel, um die Erfassungseinheit und den Datenerfassungsweg der CHM 15k-Geräte zu testen. Der Ausgangspunkt ist der Laser selbst. Der Laserpuls wird durch die Simulation erkannt und es werden zeitverschobene LED-Impulse erzeugt. Durch den Vergleich mit dem gerätespezifischen Produktionsprotokoll kann der Anwender leicht Unterschiede in der Kalibrierung erkennen. Die Geräteüberprüfung per Simulation dauert maximal 30 Minuten und sollte einmal pro Jahr wiederholt werden.


Falls das Gerät einen Fehler ausgibt oder die Ergebnisse außerhalb der Spezifikationen liegen, muss das LOM (Laser Optikmodul) des Ceilometers ausgetauscht werden. Es kann repariert und im Labor neu kalibriert werden.

Darüber hinaus gibt es eine weitere Möglichkeit den CHM 15k Vor-Ort zu kalibrieren: die Erzeugung absoluter Aerosolschicht-Rückstreuungswerte. Diese absolute Kalibrierung kann auf zwei verschiedene Arten erfolgen:

1) Vergleich mit einem anderen Lidar-Instrument, das eine 10 mal höhere Empfindlichkeit als der Ceilometer und mindestens die gleiche Entfernungsauflösung von 5m haben sollte.

2) Klare Himmelskalibrierung und spezifische Regenwolken-Kalibrierung (beide Methoden werden in Kürze von den europäischen Wetterdiensten eingeführt). Hierzu findet derzeit Projekt zur Entwicklung der nötigen Algorithmen zu entwickeln. Mehr dazu auf der TOPROF Projektseite und in einem TOPROF Working Group Dokument. Die Vorteile der sogenannten Rayleigh-Kalibrierung und Wolken-Kalibriermethode sind, dassSie keine zusätzliche Ausrüstung benötigen. Diese Vor-Ort-Kalibrierung dauert 24 Stunden bis 1 Woche, da verschiedene Wolken- und Aerosolschicht-Situationen verglichen werden müssen. In einer regnerischen Jahreszeit, bei dauerhaft, niedrigem Wolkenstand, braunen Wolken oder bei Nebel funktioniert die atmosphärische Kalibrierung leider nicht. In diesen Fällen liefert die Überprüfung mithilfe des CHM-Simulators das beste Ergebnis.

CHM15k: In welchen Anwendungsbereichen ist der Lufft CHM15k Ceilometer im Einsatz?

Der Blick in Richtung Himmel - Die Anwendungen des CHM15k Wolkenhöhenmessers. In diesem Video wird Ihnen erläutert, in welchen Bereichen unser Wolkenhöhenmesser CHM15k eingesetzt werden kann und welche Alleinstellungsmerkmale hierbei zum Tragen kommen.

Zum Video: Die Anwendungen des CHM15k Wolkenhöhenmessers

Zurück