toggle menu

Lufft Wolkenhöhenmesser als Referenz für Wetterdienste DWD & KNMI

In 2015 gewann Lufft zwei große Ausschreibungen – eine des KNMI (Koninklijk Nederlands Meteorologisch Instituut, zu Deutsch: Königlich Niederländisches Meteorologisches Institut) und eine andere des DWD (Deutscher Wetterdienst).

Beide suchten nach einem Wolkenhöhensensor, der bis zu 12 Kilometer in die Höhe messen kann. Der Lufft CHM 15k schafft sogar 15 Kilometer und erkennt dabei verschiedene Wolkenschichten. Beide Wetterdienste erneuern oder ergänzen  mit diesen Ausschreibungen ihr existierendes Messnetz.

KNMI ersetzt dabei über einen Zeitraum von 2 Jahren 39 Geräte. Der DWD  installiert in den nächsten Jahren über 100 Geräte.

Die Wetterdienste verwenden  die Ceilometer für verschiedene Anwendungen und beliefern verschiedene Interessengruppen mit den gewonnenen Messdaten. Dazu gehören zivile und militärische Flughafenbetreiber und Flugwetterberater, Umweltmesstechniker und Klimaforscher. Diese möchten insbesondere herausfinden, wie Partikelverteilungen in der Atmosphäre, die Bestimmung der Mischungsschichthöhen prognostiziert werden können und wie sich Wettervorhersagemodelle verbessern lassen, indem diese mit zusätzlichen Aerosoldaten gefüttert werden. Damit kann man dann zum Beispiel lokale Starkregen besser ankündigen. Beim KNMI liegt ein zusätzlicher Fokus auf Offshore-Anwendungen, bei denen der Flugverkehr von und zu Wind und Montageplattformen die Wolkeninformationen beeinflusst.

Die CHM 15k Gerätefamilie ist für den ganzjährigen Betrieb in jedem Klima ausgelegt - misst Wolkenhöhe, Aerosolprofile und Sichtweite.

Ceilometer CHM 15k „NIMBUS“

Zuverlässiger Betrieb zu jeder Jahreszeit! Die auf Lidar-Sensorik basierte CHM15k Gerätefamilie ist für den ganzjährigen Betrieb in jedem Klima ausgelegt.

Exakte Ergebnisse durch große Empfindlichkeit der verwendeten Lidar - Sensortechnologie! Zuverlässige und exakte Messergebnisse zu jeder Tages- und Nachtzeit werden gewährleistet durch den Einsatz von Laserquellen mit hoher Lebensdauer, Filtern mit schmaler Bandbreite und hochempfindlichen Fotodetektoren.

  • Aerosol-Rückstreuprofil, Wolkenhöhe, Wolkeneindringtiefe, Aerosolschichthöhe, Bedeckungsgrad, vertikale Sichtweite, Sky Condition Index
  • optisch (LIDAR)
  • Messbereich bis zu 15 km, optimierte Detektion mehrerer Wolkenschichten, einfacher augensicherer Betrieb, Servicefreundlicher modularer Geräteaufbau, verschiedene Datentelegramme inkl. Rohdaten
  • RS485, LAN, RS232 oder Modem V.21, V22,
The Lufft CHM Simulator simulates the cloud height for the ceilometer CHM 15k in order to check its measurement accuracy.

CHM Simulator

Der Wolkenhöhensimulator dient zur Überprüfung der Messgenauigkeit des Wolkenhöhenmessers CHM 15k von LUFFT.

Der Wolkenhöhensimulator dient zur Überprüfung der Messgenauigkeit des Wolkenhöhenmessers CHM 15k von LUFFT.

  • Der Wolkenhöhensimulator dient zur Überprüfung der Messgenauigkeit des Wolkenhöhenmessers CHM 15k von LUFFT
Zurück zur Übersicht