toggle menu

Meteorologisches Messnetz auf Philippinen - Erkennung Extremwetter - WS502-UMB

Aufbau eines meteorologischen Messnetzes auf den Philippinen mit 1000 Wetterstationen, hauptsächlich mit den intelligenten Wettersensoren WS502 von Lufft ausgestattet.

Primäres Ziel ist die rechtzeitige Erkennung von Extremwetter (Taifuns), um die Einwohner rechtzeitig und gezielt zu warnen und notfalls zu evakuieren.

Zu den Echtzeit-Wetterdaten
Zum projektbezogenen Blogbeitrag

Kompakter All-in-One-Wettersensor WS502 zur Messung von Lufttemperatur, relativer Feuchte, Luftdruck, Windrichtung, Windgeschwindigkeit und Strahlung.

WS502-UMB Intelligente Wettersensorik

Kompakter All-in-One-Wettersensor zur Messung von Lufttemperatur, relativer Feuchte, Luftdruck, Windrichtung, Windgeschwindigkeit und Strahlung.

Kompakter All-in-One-Wettersensor aus der WS-Serie. Messung von Lufttemperatur, relativer Feuchte, Luftdruck, Windrichtung, Windgeschwindigkeit und Strahlung.

  • Temperatur, relative Feuchte, Luftdruck, Windrichtung, Windgeschwindigkeit, Strahlung
  • Ultraschall/Wind, NTC/T, kapazitiv/RF, MEMS kapazitiv/Luftdruck, Lufft Pyranometer/Strahlung
  • Kompakter All-in-One-Wettersensor, Stromsparmodus, Heizung, ventilierter Strahlenschutz, wartungsfreies Messverfahren, offenes Kommunikationsprotokoll
  • RS485 mit unterstützten Protokollen UMB-Binär, UMB-ASCII, Modbus-RTU, Modbus-ASCII, XDR, SDI-12
Zurück zur Übersicht