toggle menu

Kooperation zur Förderung von professionellem PV-Monitoring

Die Unternehmen Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH (Lufft), Solarzentrum Stuttgart GmbH (SZS) und Solare Datensysteme GmbH (SDS) werden in Zukunft verstärkt zusammenarbeiten. Ziel ist es dabei, die professionelle Überwachung von PV-Anlagen (PV-Monitoring) zu fördern und deren Vorteile zu kommunizieren.

Stuttgart, Fellbach, Geislingen-Binsdorf, 26. September 2018 – oftmals werden Funktionsstörungen bei PV-Anlagen erst sehr spät erkannt und behoben. Der Grund dafür ist in den meisten Fällen klar: Die Überwachung der Anlagen ist unzureichend oder fehlt komplett. Doch warum wird der Einsatz dieser Technologie heutzutage immer noch vernachlässigt? Betrachtet man die PV-Märkte in Ländern mit einer hohen Anzahl an Bestandsanlagen oder einem starken PV-Wachstum, dann muss man feststellen, dass oftmals ein Informationsmangel zum Thema Anlagenüberwachung besteht. Folglich sind vielen Marktteilnehmern die Auswirkungen einer fehlenden bzw. unzureichenden Überwachung nicht bewusst. Die Lösung der Problematik werden Lufft, SZS, und SDS nun gemeinsam angehen.

Zur Pressemitteilung

Zur Übersicht der Lufft Solar-Monitoring-Sensoren

Ihr Kontakt für Pressearbeit

 
Helena Wingert & Tobias Weil
Marketing / Pressearbeit

In Kontakt treten